Zwieback-Kuchen (ohne Backen) mit Nutella!

Was brachst du?

¾ Packung (groß) Zwieback
½ (circa) Glas Nutella
2x Frischkäse (pur)
1 Tasse Puderzucker oder
2 Päckchen Vanillezucker
1 Glas Sauerkirschen
2 Packungen Tortenguss

Wie geht’s?

Als erstes wird das Nutella in der Mikrowelle erwärmt, damit es beim Mischen schön weich ist. Derweilen wird das Zwieback zerbröselt/ zerdrückt, was sich als ziemlich kniffelig rausstellt. Aber wenn du das doch hinbekommen hast, vermische es mit dem Nutella und gebe die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform.
Klingt doch schon gut, oder?

Danach verrührst du den Frischkäse mit dem Puderzucker oder dem Vanillezucker und gibst das auf die Nutella-Zwieback-Masse in die Springform.

Die Kirschen tropfst du ab und gibst sie als dritte Schicht in die Springform.
Den zuvor gemachten Guss (Kirschsaft mit Tortenguss laut Tortengussanleitung) machst du obendrauf und ab damit in den Kühlschrank!

Und das war’s auch schon! 🙂

 

Das Ergebnis:

Also der Kuchen schmeckt genial! Es ist einfach mal was anderes und durch den Frischkäse echt frisch! Da das Nutella Gemisch und die Kirschen ziemlich süß sind, kommt der Frischkäse für die nicht so Süßen genau recht!
Das einzige ist, dass der Boden ziemlich trocken ist. Also schön aufpassen beim Essen! 😉

Hier mal ein Bild zu dem Kuchen mit Himbeeren. 🙂

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und essen! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s