Gesundes Frühstück Part 1

Mit diesem Beitrag möchte ich Part 1 der Reihe „Gesundes Frühstück“ anfangen. Im Moment schweben mir 2 Dinge vor, die beide Banane, Ei und Haferflocken beinhalten.
Wem das nichts ist (wird leider vielen so ergehen), der kann auch gern einen weiteren Vorschlag bringen. Mal sehen, was mir noch so dazu einfällt. 🙂

 


 

Frühstückspancakes

Das brauchst du:

2 Eier
2 Bananen
Haferflocken (eine halbe Tasse und nach Bedarf mehr)

Ganz easy:

Ich mach das Ganze immer in meinen Mixer, damit das Ei und die Bananen schön klein werden und sich das gut vermischt. Achtung: Die Haferflocken schmeckt ihr dann nicht mehr raus, da sie auch ‚kleingeschnitten‘ werden.

Dann macht ihr den Herd an, die Pfanne draufstellen, Öl rein und warte, bis es heiß ist. Dann gebt ihr einen Klecks, ungefähr so groß wie eure ganze Hand (bei großen Händen etwas kleiner), in die Pfanne und lasst es anbraten. (Sagt man da anbraten? Das klingt so herzhaft…)
Das Wenden bitte nicht vergessen!

Fertig! 🙂

 

Was könnt ihr drauf machen?

Honig finde ich perfekt! Ist auch gesünder als Nutella. Aber wer auf so etwas Süßes ganz verzichten möchte, isst es pur (Ich empfehle eine oder mehr Bananen mehr rein zu machen!) oder mit Obst.
Da es durch die Bananen leicht süßlich schmeckt, empfehle ich nichts herzhaftes wie Wurst oder Käse darauf zu machen. 😉

 

Hier mal zwei Tipps:

  1. mehr Haferflocken –> desto fester der Teig
  2. mehr Bananen –> desto bananiger schmeckt es!

 

 

Viel Spaß beim Selbstversuch und wenn es nicht euer Geschmack ist, dann lasst es nicht an mir aus! 😉

 

PS: Aus meiner Familie schmeckt es nur mir. Meine Mom isst es nur in geringen Mengen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s