The 5th Wave/ Die 5. Welle von Rick Yancey > Review

Ich habe es geschafft! 😀 Im Ende ging es doch ganz schnell zu Ende und liegt jetzt neben mir, bereit zur Rezension. 🙂

Hier noch meine beiden Teaser Tuesday’s 🙂 TT #1 und TT #2Und jetzt los geht’s!:-)

 

The 5th Wave/ Die fünfte Welle von Rick Yancey

https://i1.wp.com/www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/129_31334_142358_xl.jpg16101128

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem!
Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält …

Meine Updates auf Goodreads:

Whoa I just got the whole thing with Ben Parish!!
Haha kinda dumb I’m so late with it:D
– auf Seite 235

Just have to post this: „I am a shark who dreamed he was a man…“ !
– auf Seite 360

„I love you. My mayfly.“
Awww sooo cute!!! ❤
– auf Seite 441

The ending got me! Oh Evan…
For the last hour or so I was listening to music and currently I’m listening to Hear Me from Imagine Dragons and it just fits so well to the ending of a heroish story. (:
– auf Seite 444

I think this book was a little slow. I liked and kinda loved it, but it took me just so long…
It wasn’t one of my favourites, but really good. Ad I’m going to continue the series with The Infinite Sea. (:
– Fertig!! 🙂

Also wie ihr schon merkt, fande ich es irgendwie langsam. Es hätte einfach an manchen Stellen ein wenig eingekürzt und dafür an anderen Stellen verlängert werden können! Fast den ganzen Anfang ist sie ’nur‘ zu einem kleinen Kiosk gelaufen, hat da etwas getan(was ich jetzt nicht verraten werde) und ist dann weggelaufen. Nur hat sich das eben gefühlt ewig hingezogen.

Naja aber ich möchte da nicht ewig rauf herumhacken. 😉 Wie schon in dem Klapptext genannt, trifft sie bald Evan Walker. Oder er sie. *Wortspiel* Sie wacht auf und befindet sich in seinem Haus. Naja und er birgt so einige Geheimnisse, die nur darauf warte gelöst zu werden.

I’m both and I’m neither.
-Evan Walker

In der Zeit in der sie zusammen sind stellt sie sich immer wieder die Frage, ob sie ihm vertrauen kann oder nicht. Meist ist sie kurz davor und plötzlich fällt ihr wieder etwas Auffälliges auf und sie steht wieder vor der Frage.
Währenddessen scheint er sie immer mehr zu mögen. 🙂

„I had it all wrong,“ he says. „Before I founf you, I thought the only way to hold on was to find something to live for. It isn’t. To hold on, you have to find something you’re willing to die for.
– Seite 281, Evan Walker

Was zuerst ein wenig verwirrend war, war die Änderung des Erzählers. Aber dazu muss ich kurz etwas zum Aufbau des Buches erzählen.
Das Buch ist in 8 große Teile unterteilt und dann immernoch in kurze Kapitel. Jeder einzelne dieser Teile ist aus einer anderen Sicht erzählt(wechselt zwischen 4 Personen, nicht gleichmäßig aufgeteilt). Aber es steht nirgendwo, aus wessen Sicht man gerade mit teilnimmt! Und das war das Verwirrende.
Aber wenn man erstmal von diesem Wechsel Bescheid weiß und jeden Person ein bisschen kennt, dann findet man auch ziemlich schnell heraus, wer gerade dran ist. 😉

Wer hat das Buch schon gelesen und weiß, was „going Dorothy“ bedeutet? Eigetlich ist es ja nichts, worüber man sich lustig machen sollte, aber ich finde den Ausdruck total genial! 😀

 

Wie schon im letzten meiner Goodreads „Zitate“ gesagt, liebe ich das irgendwie, aber trotzdem habe ich dem Buch nur 4 Sterne gegeben. Denn super ist das Buch trotzdem, aber es gab für mich noch bessere. Und ich werde auch  The Infinite Sea lesen! Ich möchte einfach wissen, wie es weitergeht.

Ich hoffe diese Review war jetzt nicht zu verwirrend und hat euch die guten und „schlechten“ Seiten dieses Buches gezeigt. Ich empfehle euch echt, dieses Buch zu lesen! 🙂

 

Hier gibt’s das Buch:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s