VEGAN: What To Snack (GERMAN)

Seid ihr Veganer, wollt ihr einer werden oder seid ihr gar keiner? Habt ihr Lust auf Süßes außer Obst, wollt euch vorher informieren oder einem Veganer etwas schenken? Und das am Besten noch ganz einfach und ohne große Umstände? Dann lest doch einfach hier weiter und findet 19 super Ausweichmöglichkeiten, wenn ihr mal kurz das gesunde über den Haufen werfen wollt.. 😉

Obst ist offensichtlich unsere (Veganer) Zucker und (Haupt-)Energiequelle, und dazu auch noch gesund. Ich für meinen Teil brauche aber auch mal etwas anderes! Ebenso kann es ja passieren, dass mir meine Mom mal etwas mitbringen will oder meine Familie mir zum Geburtstag etwas schenken will. Und da gehören Süßigkeiten ja schon irgendwie dazu…oder?
Ich wende mich trotzdem auch zum alternativen Obst, wenn man das so sagen kann. Also jegliches Obst außer frisches.
Aber in meinem Titel sage ich ja einfach nur „What To Snack“, also erwähne ich auch noch kurz 2-3 herzhafte Sachen für einen gemütlichen Filmeabend. Los geht’s! 🙂

  1. Oreos
    Ich muss sagen ich habe vorher nur 1 oder 2mal originale Oreos gegessen. Und seit dem nur https://i0.wp.com/cdn.jolie.de/bilder/oreo-kekse-176g-11265-1-1706263.jpgdie Fake-Oreos! Ist klar, denn man spart ja wo man kann und die Falschen schmecken ja „eigentlich“ genauso gut. Falsch! Nachdem ich mir welche geholt hatte und schon den ersten probierte, war ich hin und weg. Sind die lecker!
  2. Skittles
    Ich liebe diese Dinger einfach!! 🙂
  3. Nimm2 Kaubonbons SOFT
    Ich bin letztens mal wieder an der Süßigkeitentheke im Supermarkt vorbeigelaufen und hab https://i0.wp.com/www.rossmannversand.de/DesktopModules/WebShop/images/full/262460_1.jpgmal draufgeschaut. Die sind tatsächlich vegan! Aber denkt dran: Das ist echt viel Chemie drin!
  4. Bonbons
    Ich kenne mich hier niicht so gut aus, aber durch meine Halsschmerzen brauchte ich Bonbons und hab jetzt welche mit Zitrone. Man sind die lecker! 😀
  5. Puffreis
    Kennt den noch jemand? Das sind diese kleinen bunten Kugeln, die immer alle hatten außer ich. 😀https://i2.wp.com/ecx.images-amazon.com/images/I/81T-R24fJeL._SL1500_.jpg
  6. Esspapier
    Schaut drauf und schnappt es euch! Schaut drauf, denn meins war vegan, aber ich habe bis jetzt auch nur dieses eine Mal Esspapier gekauft.
  7. Ritter Sport Schokolade
    Bei Ritter Sport könnt ihr zur „Halbbitter“ oder „Marzipan“ Schokolade greifen. Sehr lecker!https://i0.wp.com/shop.ritter-sport.de/media/catalog/product/cache/2/image/1200x/040ec09b1e35df139433887a97daa66f/r/i/ritter_sport_100g_marzipan.png
  8. Marzipan
    Ihr könnt generell zu Ostern ziemlich viel dunkle Schokolade mit Marzipanfüllung finden. Schaut einfach drauf und genießt!
  9. Fin Carré
    Hier bitte nur die Zartbitterschokolade. Aber schreckt nicht zurück, das ist die Beste die ich kenne! (Die mit Ingwer und Orange müsste auch gehen.) https://i2.wp.com/www.lidl.de/media/product/0/0/2/5/1/4/7/fin-carre-zartbitter-schokolade-zoom.jpg
  10. Maiscornflakes mit Schoko Hafermilch
    Sehr lecker! Mach ich mir gern mal so zwischendurch.
  11. Sorbet
    Sorbet sollte meiner Meinung nach immer ohne Milch sein. Denn unter Sorbet verstehe ich Wassereis mit höherem Fruchtanteil als nur dieses Wasser. Also ja nichtmal direkt Fruchtanteil, aber ihr wisst schon was ich meine. 😉
  12. Dinkel-Sesam-Kracker
    Schaut mal bei Rossmann in der Bioabteilung vorbei! Dort findet ihr auch viele andere leckere Sachen, aber ich muss sagen die Dinkel-Sesam-Kracker haben es mir angetan. Und dazu sind sie noch in der Form von kleinen süßen Sechsecken!
  13. Erdnüsse und Erdnussflips
    Es gehen natürlich auch andere Nüsse, aber ich zähle hier nur meine persönlichen Favoriten auf. 🙂
  14. Chips (u.a. Pringels)
    Hier heißt es auf’s Etikett schauen! Denn es gibt auch Chips, die mit Milchsäure hergestellt werden. Es lohnt sich aber. 😉 Und die Pringels in Klammern? Da handelt es sich um die originalen. Also die, wo auch direkt „Original“ drauf steht. https://i2.wp.com/news.pg.com/sites/pg.newshq.businesswire.com/files/image/image/Pringles_Original.jpg
  15. Popcorn
    Macht es am besten selbst, packt alles in eine Schüssel und nehmt entweder Zucker oder Salz zum Verfeinern. Ihr hab noch nie Salz drauf gemacht? Na dann aber los! 😀
  16. Erdnussbutter-Marmelade-Sandwich
    Vollkornsandwich in den Toaster, Erdnussbutter/-creme drauf und dazu noch die Marmelade drüberstreichen! Am besten eine von roten Früchten und euer Sandwich ist perfekt! (bzw Toast. Ihr könnt aber natürlich noch eine Scheibe Toast drauflegen, denn sonst wäre es ja kein Sandwich.)
  17. Getrocknete Früchte
    Persönlich sind die nicht so mein Ding, aber eine Sorte liebe ich: Sultanien/getrocknete Rosinen!
    https://i0.wp.com/www.apotheken-umschau.de/multimedia/182/46/17/89454698513.jpg
  18. Früchte in Dosen
    Davon bin ich ein großer Fan! Mal so zum Nachtisch, mittendrin, als Mahlzeitersatz oder zum mitnehmen auf eine Reise. Super!
  19. Fruchtmus
    Egal ob simpler Apfelmus, Apfelmark mit Mango oder Bananae oder mit was auch immer! Es schmeckt einfach nur genial. ❤ (als Beispiel bei DM von Alnatura oder bei Kaufland Bioeigenmarke)

 

Hab ich was vergessen? Fällt euch noch was ein? Oder wünscht ihr euch einen besonderen Artikel zum Thema Veganismus/habt Fragen? Ab in die Kommentare damit! 🙂

Ich habe hier noch nicht gesagt, dass das ungesund ist, aber das sollte offensichtlich sein. Also denkt daran nicht so viel von dem Süßen Zeug zu verputzen, denn das macht dann dick! 😉

 

So ich bin dann mal auf einer Hochzeit und suche nach den Kartoffeln! 🙂

 

Advertisements

14 Gedanken zu “VEGAN: What To Snack (GERMAN)

    • Es ging darum die einfachen Sachen aufzuzeigen, die auch nicht so teuer sind. Ebenfalls sagen ja viele, dass man „garnichts“ mehr essen kann und all solche Sachen. Damit kann man aber auch nochmal zeigen, dass man Dinge essen kann, von denen man es erst garnicht gedacht hat.
      Die Sachen sind definitiv nicht die gesündesten, aber man kommt schnell dran ohne irgendwo bestellen zu müssen oder 3€+ für 150g zu bezahlen. Jetzt nur als Beispiel. 🙂

      • Das ist eine SEHR gute Antwort und ich denke, genau SO erreicht man sicher auch Menschen, die ursprünglich mit veganem Essen nix am Hut haben 😉👍

      • Und GENAU das, scheint ja eine der größten Ängste zu sein 😉 … Für mich ist vegane Ernährung ‚leider‘ so gar keine Diät, da ich ein echter Genussmensch bin 😊 (wobei da die von Dir aufgezählten Produkte eher nicht zu gehören 😉) … Aber für so nen selbstgemachter Döner werde ich schon schwach 😁

      • Naja zum Anfang war es bei mir definitiv keine Diaet 😀 Mittlerweile esse ich echt viel Obst und Mittags gibt’s oft Salat mit Nudeln und frischen Champignons. Oder eben mal Wraps mit Falafel! Sehr lecker :-))
        Selbstgemachter Doener? Hast du mal ein Rezept! 😉

      • Döner, Lasagne, Pommes mit Mayo … Das gibts bei mir (natürlich) auch nur am Friday-Cheat-Day (alle Rezepte findest Du auf meinem Blog) … Ansonsten ess ich auch viel Rohkost und natürlich (brandaktuell 😉) Superfoods, wie Hanf und Chia und so 😇

      • Oh das klingt aber gut! Da muss ich doch nochmal genauer bei dir schauen. 😉
        Aber stimmt, Pommes. 🙂 Die gibt’s bei mir manchmal wenn ich unterwegs bin (Leipziger Buchmesse u.a.). Aber da greif ich auch gerne einfach zu Smoothies.! 🙂
        Superfoods? In dem Zusammenhang hab ich Chia etc ja noch garnicht gehoert!

      • Ja, Smoothies gibts mittlerweile ja fast überall … Toll für unterwegs! Ja, und das Wort Superfood bedarf ja eigentlich auch einer genaueren Erklärung … Aufgrund seiner tollen Inhsltsstoffe hab ich Chia mal ganz freimütig dazugezählt 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s